Neue Anlaufstelle für Exilschwaben im Internet

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) nutzt jetzt das internationale Online-Businessnetzwerk LinkedIn für die Netzwerkarbeit und das Standortmarketing.





Mit der neu gegründeten Gruppe „Region Stuttgart International“ spricht die WRS im Ausland lebende Menschen an, die in der Region aufgewachsen sind, hier studiert oder gelernt haben und die gerne mit der alten Heimat und anderen Exilschwaben in Verbindung bleiben wollen. Dazu gehören auch Mitarbeiter der Auslandsniederlassungen von Unternehmen aus der Region Stuttgart.

„Unser Ziel ist es, Fach- und Führungskräfte mit Bezug zur Region weltweit miteinander zu vernetzen, Unternehmen bei der Internationalisierung zu unterstützen und gegebenenfalls auch bei der Rückkehr behilflich zu sein“, sagt WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg.

Die Online-Plattform LinkedIn hat weltweit über 41 Millionen Mitglieder, die ihre Ideen und ihr Wissen austauschen sowie nationale und internationale Kontakte pflegen. Als Moderator der LinkedIn-Gruppe „Region Stuttgart International“ setzt die WRS aktuelle Themen und versorgt die Gruppenmitglieder regelmäßig mit Neuigkeiten aus der alten Heimat. Ferner erhalten die Mitglieder auch das neue regionale Standortmagazin 179. Angedacht ist zudem, bei Interesse auch reale Treffen der Mitglieder zu organisieren. Die Gruppe ist am schnellsten unter dem Link www.linkedin.com/groups?gid=1922699 zu finden.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 7 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz